TAU Ausgabe GEGENWARTSFÄHIGKEIT

Oft leben wir in der Vergangenheit oder versuchen die Zukunft zu formen. Wie aber kommen wir in der Gegenwart an – in einer ART (Kunst) und Weise, aus der eine lebenswerte Zukunft und liebenswerte Vergangenheit schlüpft? Denn der RAUM, in dem wir leben, ist immer die Gegenwart. In einer Präsenz, die auch das Planen, das Arbeiten und die Verpflichtungen umfasst?

Jetzt das neue TAU Heft bzw. ein Abo versandkostenfrei bestellen.

 
 
 
 

Aktuelles TAU: Barfußpolitik

Über die beengenden Vorstellungen von Politik hinaus – wie wir alle unser Gemeinwesen formen:

Außen-Innen-Politik: Wie lassen sich unsere inneren Werte im Beruflichen, im Privaten und im Politischen leben?

 

 

Integrationspolitik: Kann eine Situation wie die Flüchtlingskrise zu besserer Integration eines Aufnahmelandes führen und was braucht es dazu?

Mutopien: Eine andere Welt ist möglich – eine andere Welt ist schon da.

NETZ: Unternehmen machen Barfußpolitik.
 

Neues TAU bestellen unter www.tau-magazin.net/bestellen

TAU auf einen Blick

Erscheint seit 2011
Auflage:
6000 Stück 

Vertrieb: Zustellung in AT/DE/CH + Biokistln im Großraum Wien

Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2015
Blattlinie: TAU widmet sich lebensbejahenden und kultur-transformierenden Sichtweisen und Projekten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrenzGänge & LustAngst

Liebe Les*

TAU: geboren 2011 voller LustAngst. Mit der Absicht Grenzen zu hinterfragen, zu weiten, neu zu definieren.

Höchste Zeit unsere 8. Ausgabe Grenzgängen & LustAngst zu widmen. Ersten Ein- und Überblick schenkt das Editorial (pdf).

Weitere Kostproben weiter unten – nächste Woche wird das Heft verschickt! Bei Bestellung bis 15. Juni bekommt ihr die Sommerlektüre gleich mit der 1. Fuhre frei Haus: www.tau-magazin.net/bestellen

Ekstatische Zeit wünscht Euch
die TAU Redaktion         

 

 

1. Themenschwerpunkt: EKSTASE 

Welche Freiräume haben wir in unserer Gesellschaft, die uns ermöglichen auszubrechen?

… fragt und erforscht TAU Redakteurin Katya Buchleitner (pdf)

 

2. THEMEN-SCHWERPUNKT: grenzwärts

"Weißt du, was das heißt?
Zur richtigen Zeit geboren sein
und am richtigen Ort,
nicht irgendwo verloren sein …

Unerhört – Collage von Flüchtlingen begleitet von Maria Weber (pdf)

            

3. THEMA regional: Waldviertel

„Ich hatte das Glück, bei richtigen Bäckern zu lernen, die das Handwerk noch mit Herzblut, Gefühl und Verstand ausübten.“

Wir haben Bäckermeister Fritz Potocnik (Joseph Brot) in Vitis besucht…

 

Soweit zur Ausgabe! Jetzt die neue TAU Grenzgänge bestellen oder verschenken auf www.tau-magazin.net

 

************ TAU empfiehlt ************

SHYFT – Alles ist Gut!

Dieser Sommer wird anders. Kreativ, Intuitiv, Entspannt, Musikalisch, Empfindsam, Tanzbar & Offen.

S.H.Y.F.T. – das sind zehn Tage Anfang August mit einem bunten Programm aus Yoga, Jodeln & Qi Gong, Capoeira, Heilendem Spielen, Fotografie, Music- und Tanz-Jams, Nachtwanderungen, Lagerfeuer, Schreibkunst, Geomantie, ganzheitlichem Tanzen, Wertschätzender Kommunikation und offenen Räumen für alles was da ist.

S.H.Y.F.T. steht für

  • Summer
  • House
  • Yspertal
  • Finearts & 
  • Transformation.

Der nächste Hüpfer ins gute Leben – wundervolle Tage im August im Yspertal/südliches Waldviertel. Mitkreiert von der TAU-Redaktion.

Alles Weitere findest Du auf www.shyft.at.

 

TAU Eventkalender

 

 

TAU gibt Raum für spannende Events. Hier eigene Veranstaltungen eintragen.
 

Sex, Sense and Pleasure 12. bis 14. Juni in Wien Wir erforschen die vielschichtigen Möglichkeiten des sinnlichen Vergnügens Manju Waltraud Pöllmann:
E-Mail, Website
Shamanic Clown Workshop 20.-21. Juni 2015, “Alte Werkstatt”, St. Andrä Wördern Die heilsame Kraft des Clowns erforschen im Spielen, im Ritual, in Bewegung und Musik. Katya Buchleitner:
E-Mail
Göttliche Komödien Remixed 3. bis 5. Juli in Ligist Archetypen bewegen uns, wir bewegen die Archetypen Manju Waltraud Pöllmann:
E-Mail, Website
Experiment Liebendigkeit, Clankultur2015 Sommercamp im ZEGG in Bad Belzig bei Berlin, 22.7.- 2.8.2015 ein gelebtes 11-tägiges Experiment für Menschen, die ein Leben suchen, dass ihren Träumen entspricht Website
Celebrate Life Festival 2015 30.Juli bis 08. August 2015 in Deutschland – Wardenburg/Oberlethe Intern. Festival: Meditation, Workshops, Life Performances, Dance-Abende, Kinderbetreuung etc. Sharing The Presence e.V.:
Website
project peace – Mein JA!hr für die Welt Schlehdorf am Kochelsee, Bayern, Noch einzelne Plätze frei Ein Bildungsjahr für dich und unseren Kulturwandel. Ab August für 18-24Jährige. Annette Loy:
E-Mail, Website

Weitere spannende Veranstaltungen finden sich via www.tau-magazin.net/events
Eigene Events eintragen unter www.tau-magazin.net/kurzanzeigen

***************************************************************

"Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein

www.tau-magazin.net
 

Neues TAU: Grenzgänge

Liebe Les*

Grenzen hat jede*r! Begehen wir sie bewusst:

  • Was macht dir LustAngst?
  • Wo Grenzen setzen, wo überschreiten?
  • Wann begehen wir wirkliches Neuland?

 

Im neuen TAU Zyklus geht es an die Schwelle zur Ekstase, zum Tod, gesellschaftlichen Bildern von Mutterschaft und die Begegnung mit der eigenen Fremdenfeindlichkeit… und mehr.

Hier kannst du das Heft einzeln oder als Abo vorbestellen: www.tau-magazin.net/bestellen

 

 

 

TAU Labor zu Grenzgängen und LustAngst

Unser 5-köpfiges Redaktionsteam verbrachte 3 Tage in einer Grenzregion im Waldviertel und hat sich an eigene als auch gesellschaftliche Grenzen angepirscht. Es wurde philosophiert, aufgestellt und prozessiert, geblödelt und visioniert … ein guter Start in unsere 8. Heftrunde!

Bei frischer Tat ertappt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Freude im Herzen
TAU
alias Irma Pelikan, Michael Nußbaumer, Katya Buchleitner, Irmgard Stelzer und Christian Lechner (Foto von links nach rechts)

Neues TAU: Wunder Boden

TAU übt sich in der Kunst den Wald wachsen zu hören, mitten im Lärm fallender Bäume. Die Winterausgabe "Wunder Boden" zeigt, dass uns das gelingt: als das Thema bei uns "anklopfte", wussten wir noch nicht, dass die UN 2015 zum internationalen Jahr des Bodens erklärt hat. Unsere Lebensgrundlage hat es in sich und verdient unsere Würdigung!

TAU macht das leicht: das neue Heft ist eine wahre Augenweide, Hirnfutter, Herzensschmaus und Inspirationsquelle geworden. Viel be-sinnliches Lesevergnügen wünscht die TAU-Redaktion!

 

Das Editorial öffnet die Tür ins neue TAU, dass sich dem wunden Wunder Boden auf drei Ebenen nähert:

  o) Unsere Bodenschätze bestaunen und kreisen lassen (z.B. im Artikel von Nicole Lieger)
  o) Was uns wirklich trägt (wie tanzend Mama Earth begegnen von Sabin Parzer)
  o)  Bodenpolitik: Wir stellen die Bodensee Region vor und Wolfgang Dietrich die Idee friedlicher Regionen

In unserer kreativen MITTE malen wir mit Erdfarben und bereiten uns auf die Rauhnächte und beherzte Familiengespräche vor, im NETZ haben die weisen Kräuterfrauen aus dem Walsertal etwas zu sagen.

Wenn das nicht den Boden für eine geerdete Adventzeit bereitet…
 

Für die ersten 20 Neu-Abonnentinnen verlosen wir:

 o) Seminarplätze in Gewaltfreier Kommunikation
 o) Wildes Weiber Wissen Karten von Katharina Weibel
 o) Biologisches Walnuß-Öl von Fandler

Jetzt das TAU 3er Abo zum Preis von 19€ bestellen! (oder diese Ausgabe um 6,50€ inkl. Versand)

 

TAU-Labor bei der Ö1-Ideenplattform

Jede TAU-Ausgabe wird in Kreativ-, Künstler*innen- und Wirtschafts-Laboren "gebraut". Wir begeben uns in unterschiedlichen Zusammensetzungen auf „Forschungsreisen“, erkunden Themenfelder mit dialogischen Formaten, Performances, Gestalterischem; diese Praxis haben wir bei open innovation eingereicht, einer Plattform zum Dialog von Unis und Zivilgesellschaft. Details weiter unten bzw hier. zum Registrieren und Reinschnuppern.

 

 

Eingereichte Idee:
Menschen erforschen gemeinsam „live“ ein Thema mit Potenzial zu gesellschaftlichem Wandel. Ein Team designt ein Labor, ein Workshopformat, das verschiedene Ebenen anspricht: Körperliches Erkunden durch authentic movement; partizipative Kommunikations-Settings wie Pro Action oder World Cafe; philosophische Zugänge wie Question Games; theatrale Formate aus dem Soziodrama; Tiefenimagination für die Ebene der inneren Bilder; Graphic Recording fürs Bildliche; Impulsreferate, um vorhandenes Wissen einzubringen. Zentral sind dialogische Formen, die verschiedene Perspektiven zeigen und die entstehende kollektive Intelligenz nutzen, um Erkenntnisse, Kreativität und Handlungsimpulse zu kreieren. Bei aller Offenheit ist ein TAU-Labor produktorientiert, um Erkenntnisse weiterzugeben und weil ein Produkt hilft Erkenntnisprozesse zu verdichten. Ein solches Kunstwerk ist eine TAU-Ausgabe, andere sind Performances, Foto-Galerien und Hörformate. TAU-Labore sind die Ausgangspunkte jeder Ausgabe.
 

Kooperationspartner:
Labor für Kulturtransformation – Michael Nußbaumer Wege zur Fülle – Irma Pelikan, Christian Lechner Institut für ganzheitliche Bewegungs- und Tanzpädagogik – Sabin Parzer Coaching Ilse Lang Fotografie Maria Noisternig Art of Hosting – Community Martin Spitzer Organisationsberatung

wandel*werkstatt - 6.-7.12, Wien

5 jahre nachhaltige gute-laune stücke aus eigener produktion.

samstag 6.12.2014  von 11 bis 21 uhr * 11.30 opening mit musik
sonntag  7.12.2014  von 10 bis 19 uhr * 10.30 xmas-xang
                                   
Ort: hoanzl.loft, spengergasse 37, 1050 wien – nähe U4 pilgramgasse

Natürlich gibts auch frische TAU Hefte: https://werkzeitraum.wordpress.com

 

 

ECSTATIC CARNEVAL RITUAL-FEIER

Zum Auftakt der Frühlingsausgabe "GrenzGänge – LustAngst" feiert TAU mit:

ECSTATIC CARNEVAL RITUAL-FEIER
Mitfeiern, mitTanzen, mitMusik, mitVerwandeln, mitGestalten!
14.02.2015 in der Sargfabrik (Goldschlagstr. 169 , 1140 Wien)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Organisatorin und Künstlerische Leitung:
Katya Buchleitner (Begegnung und Berührung in Achtsamkeit, TAU Redaktion)
 
Medienpartnerschaft:
TAU – Magazin für Barfußpolitik zum Auftakt der Frühlingsausgabe "GrenzGänge – LustAngst" (www.tau-magazin.net)

 

PS: Diese Einladung geht sehr bewusst an DICH und Euch – und wird nicht einfachmit Flyern in die Menge gestreut. Mit der Vorfreude, dass diejenigen kommen, die wirklich davonangezogen sind – und kribbelnde Abenteuerlust mitbringen sich selbst um eine Facette mehr kennen zu lernen durch die Verwandlung, in Begegnungen, im Feiern und im Tanzen.

Kulturen des Miteinanders

Was macht eine Kultur des Miteinanders aus?
Welche Potenziale können wir nutzen um klug zusammenzuarbeiten?
Und wo finden sich bereits Orte, die neue Wege des Miteinanders gehen und leben?

Diesen Fragen widmet sich die neue TAU Ausgabe (siehe Editorial als pdf) und lässt beispielsweise den Journalist Geseko von Lüpke von der Rolle der Ältesten in verschiedenen Kulturen erzählen, oder die Kulturforscherin Ursula Seghezzi über Rückzug und natürliche Rythmen im Miteinander.

Beim Miteinander in Teams sind der Organisationsentwickler Eelco de Geus und die Soziometrie-Expertin Roswitha Riepl zwei von vielen Stimmen, die über ganzheitliche Teamkultur und wie sich kollektive Intelligenz entfaltet berichten. (hier als pdf)

An den Orten des Miteinanders haben wir verschiedene Wohn- und Gemeinschaftsprojekte wie Pomali, Tempelhof und Transition Towns ausfindig gemacht, die ihre hohen Werte des Miteinanders im Alltag zu kultivieren versuchen. Aber auch die Nachbarschaft, das Stiegenhaus oder öffentliche Räume werden als Begegnungsräume erlebbar gemacht.

Für die ersten 20 Neu-Abonnentinnen verlosen wir u.a.:

 o) Seminarplätze in Gewaltfreier Kommunikation
 o) Cd mit 12 Healingsongs "Paradise Now"
 o) Biologische Öle von Fandler
 

Jetzt das TAU 3er Abo zum Preis von 19€ bestellen!