• Willkommen bei TAU!
  • Erstes Probeheft fertig!
  • Einladung in den FörderInnenkreis
  • TAU konkret: die erste Nummer
  • Werde auch Du sichtbar mit TAU
  • We need your Helping Hands!
  • Zum Schluss: Danke!

 

Willkommen bei TAU!

Du suchst nach Lebensweisen und Weltsichten, die Selbstentfaltung und gesellschaftliche Transformation auf spielerisch-kreative Art verbinden? Und fühlst dich zu Menschen und Projekten hingezogen, die dabei sind das zu leben?

TAU – das Magazin für Barfußpolitik möchte eine Plattform, ein Sprachrohr, ein ebendiger Knotenpunkt im wachsenden Netz von Menschen sein, die auf dem Weg zum
GanzMenschSein sind.

Wir laden dich mit diesem Newsletter herzlich ein in unseren tRaum:

Blätter in unser erstes Probeheft, nimmt Platz im FörderInnenkreis, unterstütz uns bei respekt.net, arbeit mit und/oder bring dich ein mit deinen Ideen, Texten, Projekten
und Anzeigen…

Wir sind bereit, tau, tau, tau!

Erstes Probeheft fertig!

Jaja, es ist soweit, unser Dummy ist fertig! Das 12-seitige Probeheft soll einen Vorgeschmack geben auf die Themen und die Perspektiven, die wir bei TAU erproben wollen. Du findest hier die PDF Version. Für die Druckversion (gerne zum
Verteilen!) als auch bei Feedback einfach eine Mail an welcome@tau-magazin.net!

Einladung zum FörderInnenkreis

Unser Magazin ist als großes Geschenk gedacht, als Impuls für ganzheitlicheres Denken und Handeln. Um schenken zu können, muss mensch lernen, sich beschenken zu lassen.

Für die Nullnummer benötigen wir inetwa 9000 €. Mit einem Beitrag deiner Wahl ermöglichst du den Start von TAU und wirst zur Feier der ersten Ausgabe eingeladen!

Mögliche Beiträge:

· 9 € –18€ –54€ –90€ –180€–540€ –900€

Mit der Überweisung und dem Senden einer E-Mail nehmen wir dich in den FörderInnenkreis auf. Auch bei der zivilgesellschaftlichen Förderungsinitiative respekt.net
kannst du deinen Beitrag überreichen. Details siehe https://tau-magazin.net/foerdern/

TAU konkret – die erste Nummer

Im September 2011 tauen wir mit unserer ersten Nummer und dem Thema
„Tanz der Widersprüche“ auf!

Mit 3000 gedruckten und vielfältigen digitalen Heften starten und erkunden wir, ob diese Samen auf fruchtbaren Boden fallen. Wenn das so ist, möchten wir zu einer viermal
im Jahr erscheinenden Zeitschrift wachsen, die in drei wesentliche Teile gegliedert ist:

  • das THEMA beleuchtet, spielt und vertieft einen Schwerpunkt wie Widersprüche von
    unterschiedlichen Seiten
  • die MITTE gibt lebenspraktisches „Werkzeug“ zur Alltagstransformation
  • das NETZ bietet eine Plattform für Projekte, Personen und Veranstaltungen

 

Werde auch Du sichtbar durch TAU

Dein
Text für TAU

TAU zeichnet sich dadurch aus, dass wir Vielfalt als Bereicherung sehen – auch
bei Sichtweisen, Zugängen, Stilen und Textformen.

Und wir möchten diese Vielfalt zu einem größeren Ganzen fügen – deshalb haben wir einen Leitfaden für Schreibende: für dein Herzensprojekt, deine Rezension,
dein regionales Kochrezept, deinen mutmachenden Erlebnisse und vieles
mehr: Leitfaden als PDF

Dein Projekt, deine Veranstaltung in TAU:

Natürlich bieten wir auch die Möglichkeit dein Netzwerk bzw. deine Angebote sichtbar zu machen in Form von Anzeigen oder PartnerInnenseiten. Bei Interesse nimm einfach mit uns Kontakt auf, wir freuen uns darauf!

We need your Helping Hands!

Ein Magazinprojekt wie das unsrige wird durch viele Hände getragen! Wir sind jetzt an
einem Punkt angelangt,wo wir Unterstützung brauchen!

Viele unterschiedliche Aufgaben laden zur kreativen Mitgestaltung ein:von
Administratorischem zu konkretem Anpacken wie Hefteverteilen.

Konkret suchen wir Menschen

  • die einfach Gestaltungslust haben dieses oder jenes zu übernehmen
  • sich für PR/Marketing/Webdesign/Social Media begeistern
  • die bei Zahlen und rationalen Fakten kühlen Kopf bewahren
  • die sich grafisch/kreativ ausdrücken wollen wie durch Kritzelbilder,Cartoons oder
    beim Layoutdesign

Details hier. Bei Interesse einfach per E-Mail melden!

Zum Schluss: Danke!

Beinahe ein Jahr ist es her, dass der Startfunke von TAU gesprüht ist… und jetzt stehen alle Zeichen auf Geburt der ersten Ausgabe!

Michael hatte den Mut, sein „Lied“ zu singen und ist mit dem Gründungssong eines
eigenen Magazins schwanger geworden.
Beim Lebenskreis-OpenSpace haben sich die ersten TAU Hebammen versammelt, und eine
intensive Zeit des Dialogs begann:

Wie zum Kuckuck mit voller Kraft engagieren,
ohne (auf die TAU KollegInnen) projizieren;
wie in sich ruhen, ohne die Welt (und das TAU Magazin)
aus den Augen zu verlieren?

Viel Humor, viel verrücken,
so mancher Konflikt
und viel Entzücken
fand seither ihren Raum,
und wir alle (Elisabeth, Stephi, Michael und Christian) waren überrascht von uns selbst,
dass wir uns das traun!

Und bevor ich mich weiter im Spontangedicht verzettelt, gibts noch ein DANK an alle die
Leute, die mit uns baun, tauen und in das Magazin vertrauen:

Steffi – Layouterin für das Probeheft

Maria – Fotografin der Tanzfotos

Irmgard – Kritzelbilder

Gregor – Fotograf

Anna – Feenbild

Katya – TAU Redaktionsmitglied der
ersten Stunde

Die 10 ersten Mitglieder in unserem
FörderInnenkreis!!

Und riesiges Danke an den Lebenskreis, dessen Strukturen (Verein, Raum) wir nutzen und dessen Spirit uns zusammengebracht hat!

YIHA!

DANKE!

 

Was vor uns liegt und was
hinter uns liegt, 

sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem,was in uns liegt.

Und wenn wir das, was in uns
liegt,

nach außen in die Welt tragen,

geschehen Wunder.


Henry David Thoreau

 

 

 

 

 

Sent to
christian-lechner@gmx.at — why did I get
this?
 

unsubscribe from this list
| update subscription
preferences

tau Magazin · Seeböckgasse 36/40 · Vienna 1160

Email Marketing Powered by MailChimp