TAU Texte

Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, TAU in erster Linie als Print-Medium zu entwickeln.

Dieses Magazin ist wie eine mediale Skulptur, ein liebe-volles Kunstwerk mit dem Zeug zum Lieblingsbuch. So etwas möchte mensch gerne in der Hand halten, aufbewahren oder weiterschenken.

Dazu passt das besondere Format, passen die wunderbaren Grafiken und Fotos und das umwelt-, gesundheits- und sozialverträgliche und klimaneutrale Papier der Firma gugler, das auch haptisch einiges hergibt.

TAU ist zudem eine Oase der Entschleunigung, ein Ort zum Inne-halten, Durchatmen, zur Ruhe und zu sich selbst kommen und mit frischer Energie durchs Leben zu tanzen. Lebendig sein anstelle von Schnell-Lebigkeit. Das ist eine der Qualitäten, die wir mit TAU fördern wollen. Auch dazu passt der Fokus auf das Printprodukt.

Um einen feinen Vorgeschmack auf die Hefte zu bekommen, findest du in den Inhaltsverzeichnissen einige Artikel als PDF, in denen du schmökern kannst (bitte im Header auswählen).

Viel Freude und gute Zeit!

"Ein fallender Baum macht mehr Lärm als ein wachsender Wald" (aus Tibet)