Einblicke ins neue Heft!

Mündig und herzensklar tauchen wir in die Nebel kollektiver Tabus und Wunden. Der Weg der bewussten Wandlung nimmt vorhandene Traumata an und richtet sich zugleich auf die Vision einer verwandelten Lebensrealität. So machen wir ein paar Schritte, kippen um, woraufhin wir uns liebevoll wieder aufrichten und befreit weitertanzen!

Hier einige Gustostückerl ganz exklusiv: Das Editorial mit Inhaltsverzeichnis. Mediatorin Elvira Klein wirkt im südindischen Utopiedschungel Auroville als couragierte Barfußpolitikerin. Sabine Parzer lädt ein zu Heilung durch Bewegung, Berührung und Begegnung.

Die interaktive Mitte rätselt ums Ganz Werden: Bestehst du den Gatschtest? Pioneer Martin Kirchner spürt in unserem Netz-Teil der „Sehnsucht nach dem Crash“ nach. Auch das trägt zum Wandel bei!

Hier bestellen!